AGB

Alle Lieferungen erfolgen ab Importlager, die Frachtkosten trägt jeweils der Auftraggeber.

Kosten für Einzelversand siehe Versandkosten

Bestellung durch Gewerbekunden aus Deutschland
Bestellung bitte schriftlich, per Fax, E-Mail oder Brief. Nach Bestelleingang erhalten Sie eine Auftragsbestätigung, die Sie bitte mit Unterschrift versehen an uns zurück senden.

Zahlungsbedingungen für Neukunden, z.B. Einzelfirmen: Die Lieferung erfolgt gegen Vorkasse.

Zahlungsbedingungen für Stammkunden, auch Einzelfirmen: Die Lieferung erfolgt gegen offene Rechnung, die Mehrwertsteuer wird ausgewiesen.

Bestellung durch Gewerbekunden aus EG-Mitgliedsländern
Bestellung bitte schriftlich, per Fax, E-Mail oder Brief. Nach Bestelleingang erhalten Sie eine Auftragsbestätigung, die Sie bitte mit Unterschrift versehen an uns zurück senden. Bei Bestellung bitte die EU-Steuernummer angeben, damit mehrwertsteuerfrei berechnet werden kann.

Zahlungsbedingungen für Neukunden, z.B. Einzelfirmen: Die Lieferung erfolgt gegen Vorkasse. Ausgenommen sind Firmen mit Rechtsformen, die über einen im Handelsregister eingetragenen Geschäftsführer verfügen, z.B. GmbH, KG, AG usw.
Diese Firmen beliefern wir gegen offene Rechnung.

Zahlungsbedingungen für Stammkunden, auch Einzelfirmen: Lieferung gegen offene Rechnung.

Bestellung durch Privatkunden
Lieferungen an private Neukunden erfolgt per Vorkasse.
Private Stammkunden werden gegen offene Rechnung beliefert, bitte geben Sie bei Bestellung Ihre Kundennummer an.

Bestellung bitte schriftlich, per Fax, E-Mail oder Brief. Telefonische Privat-Bestellungen werden in der Regel nicht angenommen.

Nach Bestelleingang erhalten Sie eine Auftragsbestätigung, die Sie bitte mit Unterschrift versehen an uns zurück senden.

Allgemein / Rückgaberecht – Reklamationen Rückgaberechte sind bei Lebensmittel-Frischprodukten aus lebensmittelrechtlichen Gründen nicht möglich. Wiedererwartende, aber berechtigte, Beanstandungen sind am Wareneingangstag schriftlich an uns zu melden.

Mit Bestellung der werden diese AGB anerkannt. Gerichtsstand für beide Parteien ist Nürnberg. Nebenabsprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch uns.

Allersberg, 1. Oktober 2006